Kurse und Termine

Yoga- und Pilateskurse

Stand 22.06.2020: Corona-Update AGB

Nach der Corona-Auszeit zeigt die Praxis, dass  einige Veränderungen nötig sind.
Um insgesamt besser mit den limitierten Plätzen planen zu können, gibt es ab sofort ein paar wichtige Änderungen in Bezug auf die Anmeldungen und Stornierungen.
Diese sind auch in meinen AGB’s enthalten.
Auf die relevantesten Punkte / Veränderungen weise ich hier vorab hin:
Mit Buchung einer Leistung von KAYOGA über Fitogram erklärst du dich automatisch mit den aktuellen AGB´s einverstanden. Die AGB´s werden auf der Homepage und bei Fitogram hinterlegt
Alle Kurse finden ab 3 Anmeldungen statt. Die Anmeldungen müssen spätestens 6 Stunden vor Kursbeginn; für die Kurse am Sonntag/vormittags 24 Stunden vorher vorliegen; sonst entfällt der Kurs. (Dank Fitogram kann nun niemand bei Ausfällen und vollem Kurs umsonst kommen)
Die Abend-Kurse sind maximal 6 Stunden vorher stornierbar, bzw. die Kurse am Vormittag (wie zuvor auch sonntags) 24 Stunden vorher.
Es gilt die ausliegende und ausgehängte Hausordnung, sowie die Hygienemaßnahmen zu beachten
Der Yoga-Kurs am Dienstag entfällt vorerst.
Bei Fragen, Vorschlägen und Problemen sprecht mich jederzeit an!
Eure Kay

Stand 21.05.2020: Hygiene-Konzept für Neustart am 25. Mai 2020



Hygiene-Konzept für den Unterricht im Kayoga-Studio
 
Anmeldungen sind nur noch über das Online-Buchungssystem Fitogram möglich. Dein Vor- und Zuname, und eine Telefonnummer, evtl. Adresse müssen dort hinterlegt werden (zur Rückverfolgung im Fall von Infizierungen) und du erklärst dich damit einverstanden, dass diese Daten ggf. an die entsprechenden Behörden zur Infektionsverfolgung weiter gegeben werden dürfen. Neue Buchungen sind bevorzugt online zu überweisen, lediglich bestehende Guthaben, werde ich separat buchen. 
 
Wenn Du Symptome einer Atemwegerkrankung hast, bleib zuhause! Wenn Du niesen oder husten musst, nutze Deine Armbeuge.
 
Bitte desinfiziere Deine Hände, wenn Du das Studio mit Maske betrittst und verlässt. Desinfektionsmittel wird dafür im Eingangs-/Ausgangsbereich bereit stehen.
 
Halte grundsätzlich ausreichend Abstand zu deinen Mitmenschen. Auch vor dem Studio, insbesondere beim Rein- und Rausgehen oder Warten sind mindestens 2 m Abstand einzuhalten.
 
Komme bitte in deinen Sport-Sachen, die Umkleide steht, falls nötig, lediglich zum Abstellen deiner Sachen (Tasche/Jacke) Verfügung. Bringe bitte nur das mit, was du unbedingt für deine Praxis brauchst.
 
Der Übungsraum ist in Matten-Abschnitte markiert, so dass du ausreichend Abstand zu anderen hast. Du kannst deine Sachen mit in deinen Bereich nehmen oder auch in die Umkleide bringen. In der Zone deiner Matte kannst du die Maske abnehmen. Außerhalb der Zone, wenn du beispielsweise auf Toilette gehst, ist die Maske aufzusetzen und Socken anzuziehen. Wenn du mit Maske praktizieren willst, steht dir das frei. Ich werde euch mit Maske begrüßen jedoch ohne Maske unterrichten, und diese erst abziehen, sobald alle auf ihren Plätzen sind.
 
Bitte trage immer Maske und Socken außerhalb deines Mattenbereichs!
 
Bringe Deine eigene Matte mit, es werden zurzeit keine Matten zur Verfügung gestellt.
 
Weitere Hilfsmittel wie Blöcke, Kissen und Decken werden wir im Moment im Unterricht nicht einsetzen. Du kannst Dir aber natürlich gerne eigene Hilfsmittel mitbringen. Bitte bring auch Dein eigenes Getränk mit. Es wird zurzeit kein Wasser zur Verfügung gestellt.
 
Flächen wie, Klinken, Schalter usw., die häufig mit den Händen berührt werden, werden regelmäßig desinfiziert. Die Toiletten werden vor den Kursen gereinigt. Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher halten wir dort bereit.
 
Du kannst da Studio erst betreten, wenn die Teilnehmer/innen der vorherigen Klasse das Studio verlassen haben, bitte warte so lange draußen. ACHTUNG dadurch haben sich die Kursbeginn-Zeiten teilweise geändert.
 
Bitte betrete/verlasse das Studio nach der Stunde zügig. Wer zuerst kommt, läuft nach vorne durch. Beim Rausgehen, geht zuerst, wer als letzer kam.
 
Grundlage dieser Hygiene-Regeln sind die Vorgaben des Landes NRW bzw. der Stadt Duisburg.
 
Freuen wir uns, dass wir auf der Basis dieses Hygiene-Konzepts wieder zusammen praktizieren können!
 
Zusatz:  Sollte das Wetter dafür geeignet sein, werden wir draußen praktizieren! Das wird dann kurzfristig entschieden.

Stand 11.5.2020: Informationen



Ihr Lieben! 

Sicher habt ihr in der Presse mitbekommen, dass Yogastudios in NRW ab dem 11.05. wieder öffnen dürfen; unter strengen Auflagen. Die genauen Auflagen werden erst in den nächsten Tagen bekannt gegeben (und können von Stadt zu Stadt variieren).
Der Umschwung kommt für mich ziemlich überraschend und abrupt. Auch wenn wir alle am liebsten sofort loslegen würden, sollte die Vorgehensweise gut durchdacht werden.
Wir können davon ausgehen, dass unter anderem folgende Maßnahmen verlangt werden.

• Maskenpflicht beim Rein- & Rausgehen
Abstandsregel einhalten
• Praktizieren nur auf eigener Matte, Hilfsmittel jeglicher Art können nicht gestellt werden
• Vermeidung von Aerosolbildung durch starke Anstrengung/Schwitzen
• Bei Anzeichen leichter Erkältung keine Teilnahme
• Verbindliche Anmeldung für alle Kurse, da die Teilnehmerzahl sicher reduziert sein wird
• Angabe eurer Daten, da evtl Infizierungen zurück verfolgt werden können
• Pausen zum Lüften, Reinigungsmassnahmen zwischen den Kursen
etc.

Wie das praktisch umsetzbar ist, ohne dass allen die Freude am Yoga/Pilates verloren geht, werde ich mir in den nächsten Tagen überlegen. Auch inwieweit die Möglichkeit draußen zu praktizieren eine Option ist.
Ich danke euch für eure bisherige Geduld und bitte auch weiterhin noch etwas geduldig zu sein.

Anmeldungen sind nur noch über das Buchungssystem Fitogram möglich. Dein Vor- und Zuname, und eine Telefonnummer, evtl. Adresse müssen dort hinterlegt werden (zur Rückverfolgung im Fall von Infizierungen) und du erklärst dich damit einverstanden, dass diese Daten ggf. an die entsprechenden Behörden zur Infektionsverfolgung weiter gegeben werden dürfen. Neue Buchungen sind bevorzugt online zu überweisen, lediglich bestehende Guthaben, werde ich separat buchen. 

Euch allen eine virtuelle Umarmung!
Kay

Yoga- und PilateskurseKayoga – in Duisburg-Rheinhausen

Gerne lass uns gemeinsam besprechen welcher Kurs für dich geeignet ist oder probiere einfach aus, was sich für dich am besten anfühlt! Die Yoga und Pilates Kurse laufen in der Regel fortlaufend und ein Quereinstieg ist jederzeit möglich. Die Level-Angaben dienen der Orientierung.
>Termine 2020 als PDF zum Download
Um Anmeldung wird gebeten, damit ausreichend Platz gewährleistet ist. Und im Sommer praktizieren wir bei schönem Wetter nach Absprache draussen. Die Preise findest du hier, schau gerne auch in meinen Online-Kurskalender.

Der Donnerstags- (18 Uhr) und Sonntags-Kurs findet nur mit verbindlicher Voranmeldung von mindestens drei Personen statt. Bitte beachte: Solltest du trotz Anmeldung nicht erscheinen oder kurzfristig absagen, wird die Stunde dennoch berechnet.

Meine Kurszeiten


Montag
19.00 – 20.15 Uhr
Yoga für Jedermann

Dienstag
18.00 – 19.00 Uhr
Pilates Level 0-2
+
19.00 – 20.15 Uhr
Power Yoga

Donnerstag
18.00 – 19.00 Uhr*
Yoga & Pilates
+
19.00 – 20.15 Uhr
Yoga

Sonntag*
8.30 – 9.30 Uhr
Power Yoga
+
9.30 – 10.30 Uhr
Yoga easy

*Donnerstags und Sonntags ab 3 Anmeldungen

Workshops

Neben dem regulären Kurszeiten biete ich Workshops mit speziellem Themenfokus an.

Grundlagen meines Yogas Kayoga – Yogakurse in Duisburg-Rheinhausen

Zu den Grundlagen meiner Yogakurse zählen u.a.:


Ashtanga Yoga

indisches Hatha-Yoga-System in der Tradition von T. Krishnamacharya mit Asana (Körperhaltungen) und Pranayama (Atemkontrolle)

Vinyasa Yoga

Verbindung zwischen Körperbewegung und Atem mit dynamischen Elementen

Spiraldynamik

nach Dr. med. C. Larsen

Faszienarbeit

nach Dr. R. Schleip

Die Stunden sind dynamisch, mit fließenden Bewegungen im Einklang mit der Atmung (Vinyasa), die sich abwechseln mit länger gehaltenen Asanas (Haltungen). Teilweise werden Tools, wie z. B. Klötze, Bälle und Gurte benutzt. Sowohl im Sinne von Iyengar als Hilfsmittel, als auch zur Arbeit mit den Faszien. Der Körper wird mobilisiert, gedehnt und gekräftigt. Die Atmung wahrgenommen und gelenkt.

Der Schwerpunkt liegt in der Achtsamkeit durch Körperwahrnehmung.

Ziel sind: Verspannungen im Körper (muskulär und myofaszial) und Anspannungen im Geist zu lösen, eigene Grenzen bewusst wahrnehmen, respektieren und ausweiten.